Menu

CHRISTOPH GESING

Duochrome - Arbeiten auf Papier

3. Mai - 1. Juli 2016

 
1956 geboren in Herne
1976-83
Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei
Gerhard Richter und Erwin Heerich
Meisterschüler
1999/2000
Kunst-am-Bau Projekt, Zeche Ickern/Castrop 
Rauxel
1998-2001 Lehrauftrag an der Kunstakademie Münster
2003 Arbeitsstipendium Edenkoben, Kulturstiftung Rheinland-Pfalz
2004-2010 Projekt "Antltz", Bildungswerk der Erzdiözese Köln (K)

 Christoph Gesing lebt und arbeitet in Köln.

 
Christoph Gesings künstlerische Tätigkeit ist seit Jahrzehnten auf eine Malerei 
konzentriert, deren Thema die Farbe ist. 
Seit 2009 ist es die unendliche Vielfalt von Farbnuancen, deren rhytmische und
transzendente Qualität er dialogisch auf einem Blatt und dann vor allem in der
seriellen Präsentation einer Ausstellung vor den Augen des Betrachters entfaltet.
Diese Begegnungen zweier Farben auf einem DIN A4 großen Papier entstanden
zunächst als Farbproben, von mehreren ähnlichen Farbkombinationen, die er in 
der Vorbereitung größerer Leinwandarbeiten entwickelt hat. Währenddessen
erkannte Gesing jedoch das Potential, das in diesen Arbeitsmaterialien steckt.
Seit 2009 ensteht jedes hochformatig ausgerichtete Blatt als autonomes Unikat, 
das zunächst mit einer Farbe vollflächig bemalt wird. Anschließend wird auf eine
Hälfte des Blattes eine zweite Farbe aufgetragen bzw. geschüttet. Mal deckend,
sodaß die Grundfarbe bestenfalls zu erahnen ist, mal lasierend, sodaß die
Grundfarbe hindurchscheint oder sich mit der zweiten Farbe vermischt. Damit die
Grenzlinie zwischen den beiden Farben transparent bleibt, lässt Gesing die Farbe
zum Blattende und zu den Seiten hin auslaufen, sodaß die Farbe hier pastoser wird.
Dem malerischen Konzept dieser sogenannten Duochrome - also Zweifarbigkeiten -
entspricht das Konzept der Präsentation. Die kleinformatigen Blätter werden als
autonome Teile einer langen Sequenz im Abstand von zwei Blattbreiten vorgestellt.
Ihre rhytmische Gruppierung ergibt sich dadurch, daß die Farbtöne der vorangehen-
den und nachfolgenden Blätter jeweils aufeinander bezogen sind.
 
(Auszug aus der Eröffnungsrede von Frau Dr. Susannah Cremer-Bermbach)
 
 
 
 Bisherige Ausstellungen
 
 

Einzelausstellungen (Auswahl) 

2016
Duochrome - Arbeiten auf Papier, Galerie Carla Reul, Bonn
"unplugged", Galerie Schütte im Kunstraum der Scheid´tschen Hallen, Essen-Kettwig (mit B. Dörffler)
2015 Malerei-Installation - 300 Duochrome für Oberhausen, Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet e.V.
2014  "COLOUR BLACK AND WHITE", labor Projektgalerie, Köln (mit B. Dörffler)
2013 "Duochrom", Field Institute, Raketenstation Insel Hombroich
2012 "THE FIRST MORNING", St. Gertrud, Köln
2011 Galerie Clasing, Münster
2009 KSI, Bad Honnef
2008 "Antlitz", St. Edith Stein, Bonn
2007 Emschertalmuseum, Herne (K)
2006
Galerie Jöllenbeck, Köln
Galerie Clasing, Münster
"Antlitz", Citykirche, Leverkusen, Kath. Stadthaus, Wuppertal
2005 "Antlitz", St. Theodor, Köln-Vingst, ASG-Haus, Düsseldorf
2004
Galerie Clasing, Münster
"Antlitz", St. Agnes, Köln, St. Kilian, Erftstadt-Lechenich (K)
2003 Galerie Jöllenbeck, Köln
2002 Galerie Clasing, Münster
2001 Galerie Jöllenbeck, Köln
1999
Zeche Unser Fritz 2/3, Wanne-Eickel
"Quinta Essentia", Galerie Schneiderei, Köln
1997 Galerie Jöllenbeck, Köln
1996 Galerie Schneiderei, Köln
1995 Galerie Jöllenbeck, Köln
1994 Galerie Carol Johnsson, München
1993
Galerie Schneiderei, Köln (K)
Galerie Jöllenbeck, Köln
1992 Galerie Dorit Jacobs, Köln
1991 Galerie Schneiderei, Köln
1990
Galerie Dorit Jacobs, Köln
"Welten im Agnesviertel", Agneskirche, Köln
1989 Galerie Thomas Jerig, Duisburg (mit H. Schmitz)
1985 Galerie Rolf Ricke, Köln

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2016 "grenzenlos-himmlische Perspektiven", Schlosskirche Bonn
2014 "Unter einer Decke", Mischpoke e.V., Mönchengladbach
2012 "horizontal", Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
2011 Verein für aktuelle Kunst / Ruhrgebiet e.V. Oberhausen (mit E.Becker, M.v. Stetten)
2009 360 Grad, Halle 10, Köln
2008 "Auszugsweise", Galerie Jöllenbeck, Köln
2004 "Halbwert(s)zeit", Städtische Galerie Villa Streccius, Landau/Pfalz
2003 "D57 Gegenüberstellung", Galerie Der Spiegel, Köln
2002 "Bits´n Pieces", Galerie Jöllenbeck, Köln
2000 "Die Farbe hat mich", Künstlerhaus Dortmund (K)
1999 "TORSO mit Hand und Fuß", Galerie Jöllenbeck, Köln
1998 "Lieblingsort Köln", Installationen im Kölner Stadtraum
1997
"4 von hier", Emschertalmuseum Herne (K)
"Portrait", Galerie Schneiderei, Köln
1996
"Auszugsweise", Galerie Jöllenbeck, Köln
"Landschaft", Galerie Schneiderei, Köln
1993 "Kunst am Schürweg", Gummersbach
1992 Galerie Carol Johnsson, München
1991
Druck-Grafik, Galerie Dorit Jacobs, Köln
"Beziehungsweise", Galerie Jöllenbeck, Köln
1990 "FormKonzeptMalForm", Kampnagelfabrik Hamburg
1989 "La génie de la Bastille", Paris
1988 "o.T.", Stadthalle Detmold
1986 "Otto Pattberg im Revier", Emschertalmuseum, Herne
1985 "Otto Pattberg", Köln (mit R.Barzen, U. Langanky, I.Roscheck)