Menu

ELISABETH SONNECK

 

0avs14maander2maander6mikrotonstimmlagen34

IN FARBE - MALEREI

16. April – 8. Juni 2013

In ihrer Malerei thematisiert Elisabeth Sonneck die Entstehung von Farbtönen wie auch die Wechselwirkung verschiedener Töne untereinander. Farbe als eine erst im Beziehungsgefüge entstehende Energie wird dementsprechend im Bild als prozessuales Ereignis sichtbar. Dafür werden die formalen Elemente der Malerei weitgehend reduziert und leiten sich direkt aus der körperlichen Aktion des Malens her. Die Bildformate 145 x 145 cm und 100 x 100 cm entsprechen verschiedenen Möglichkeiten wie Begrenzungen der Reichweite beim freihändigen Ziehen der Farbbahnen mit Pinseln immer derselben Breite, wobei Elisabeth Sonneck jedes Bild in drei Varianten beginnt, die sich im Arbeitsprozess allmählich ausdifferenzieren und verschiedene Möglichkeiten der Farbfindung aus demselben Ursprung zeigen. So entsteht das Farbgefüge in langsamer, präziser Bewegung und vielfacher Überlagerung, als ein improvisierter Rhythmus, dem die manuelle Geste als Instrument der Klangerzeugung zuspielt. Der zeitliche Faktor wird auch durch die rückläufigen Stoppstellen der Pinselzüge im Bild betont. Dort erscheint die nichtlineare "Biografie" der Farbe, oftmals in gegenläufigen Farbbewegungen. Insgesamt verlagert Sonnecks reduzierte Handhabung der Malerei den Schwerpunkt auf den Reichtum der Koloristik, auf verschiedene Intensitäten, Kontraste, zarte Nuancen, Leuchten und Verlöschen, auf verschiedene Temperaturen. Diese emotionalen Qualitäten der Farbe werden zudem immer wieder auf den umgebenden Raum bezogen, als Malerei direkt auf Wand oder mittels langer, bemalter Papierbahnen, deren gerollt stehende, liegende oder hängende Formationen erst vor Ort entstehen.

1962 geboren in Bünde / Westfalen
1981-1983 Ausbildung im Buch-u. Kunsthandel, Bremen
1984-1988 Studium an der FH für Kunst Ottersberg
2008 Jahres-Arbeitsstipendium Bildende Kunst des Berliner Senats
2013-14 Lehrauftrag (Farbe u. Raum, konzeptuelle Malerei) an der Hochschule der Bildenden Künste Saarbrücken
2015 Arbeitsstipendium des Landes Oberösterreich, Salzamt Linz (A)

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin.

www.elisabeth-sonneck.de

Bisherige Ausstellungen

 


EINZELAUSSTELLUNGEN UND ORTSSPEZIFISCHE ARBEITEN(AUSWAHL)

 

 

2017 plusminus weißgraublauviolett, Galerie Carla Reul, Bonn
2016
red values, Arbeiterkammer Oberösterreich, Linz (A)
passacaglia, Galerie der Deutschen Werkstätten Hellerau, Dresden
farbwert, Galerie Kim Behm, Frankfurt a.M.
background vocals, Kunstverein Viernheim
2015
fliegenfänger, widmertheodoridis, Eschlikon (CH)
mono-poly - 3 Situationen in Farbe (Kat., Kunstmuseum Ahlen
colour cube, zwischen weiss und weiss, cube 4x4x4 März Galerie, Mannheim
2014
unfix, Galerie Parterre, Berlin, mit K. Bomhardt
tritonus, Sandkasten, München

 

 

 

 

 

 

GRUPPENAUSSTELLUNGEN UND ORTSSPEZISISCHE ARBEITEN (AUSWAHL) 

2015   trio (mit Thomas Vinson), Galerie Carla Reul, Bonn
 2014
 Farbwechsel, Kunstverein Gelsenkirchen, 
Kunstmuseum Ahlen
ausklang, März Galerie Mannheim
Aus gutem Grund, widmertheodoridis, Eschlikon (CH)
Vault series: Jam II, New Bedford Art Museum, New Bedford (USA)
Die Kunst der Interventionen, Lichtenberg Studios, Galerie im Ratskeller, Berlin
plakativ III, weltraum21, Salzburg (A)
VOLTA NY, New York (USA), mit Brunnhofer Galerie
Raumtiefen, Kunstforum Seligenstadt Kat.
prime line, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
 
 2013
 Farbe Raum Farbe, Georg-Kolbe-Museum Berlin, Farb-Installation
30 JAhre SAmmlung Grauwinkel, Vasarely Msuem, Budapest (H), Kat.
Wieder Sehen - Neuerwerbungen, Museum gegenstandsfreier Kusnt, Otterndorf
Austragungsort II, Verein für aktuelle Kunst Ruhrgebiet, Oberhausen, KAt.
Hauptsache Grau, Mies van der Rohe Haus, Berlin, KAt.
domestic space, Zweigstelle Berlin
nur Farbe, März Galerie MAnnheim
Lineare Resonanzen, Farb-Installationen, Galerie weißer elefant, Berlin
 2012
 Skylounge, Farb-Installation, IDEAL - Hochhaus, Gropiusstadt Berlin
Gleisdreieck - Kunst im öffentlichen Raum, Farb-Installation, Gleisdreieck-Park, Berlin, Kat.
 2011
 turn around, Brunnhofer Galerie, Linz (A)
Die Niederländische Savanne, Alte Meister - Neue Kunst, Raummalerei mit Bildern, Kunstsammlungen Staatliches Museum Schwerin, KAt.
Ètats d´Ame, Farb-Installation, Hopiteaux Universitaires de Genève (CH)
Colour and Paint, Raummalerei mit Bild, Kunstverein KunstHaus Potsdam
 2010
 Berliner Auswahl #1, Nihil Nisi, Berlin
Rampe, Farb-Installation, Parkhaus Projects, Berlin
3x Künstler der Galerie, Galerie artopoi, Freiburg
 2009
 Farbe konkret, Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten, Berlin
historische Vitrinen, Brunnhofer Galerie, Linz (A)
Selected Artists, Raummalerei mit Bildern, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin, Kat.
 2008
 Neue Kunst in den Neuen Kammern!, Farb-Installationen, Neue Kammern, Sanssouci, Potsdam, Kat.
RAI Amsterdam (Galerie Hein Elferink), Raummalerei mit Bildern
 2006-09  3.-6. Berliner Kunstsalon (Brunnhofer Galerie), Farb-Installationen, Uferhallen/Humboldt-Umspannwerk, Berlin, Kat.