Menu

THOMAS KEMPER

Neue Arbeiten

9. November 2016 - 20. Januar 2017

Zur Vernissage am Sonntag, dem 6. November 2016 von 12 bis 15 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Einführung: Sabine Elsa Müller M.A., Köln

 

Der Akt des Malens und des Zerschneidens liegt den Werken des Künstlers Thomas Kemper zugrunde. Viele Schichten dünner Farbe hat er auf Papiere im DIN A3-Format aufgebracht - mal in monochromer Farbgebung, mal mehrfarbig. Dabei erzeugt der Kölner mit breitem Pinsel und Rakel kreisrunde Bewegungen und lineare Strukturen auf dem Bildgrund. Mit einem Hebelschneider zerteilt er anschließend die Papiere und setzt dei Fragmente Stoß an Stoß neu zusammen. Das Ergebnis sind formstarke, dynamische Collagen von großem optischen Reiz. Variantenreich kombiniert der Künstler unregelmäßig geformte Rechtecke und Quadrate und lotet dabei Hell-Dunkel-Kontraste ebenso aus wie feine Farbnuancen. Eine zweite Werkgruppe tellt die Malerei auf Plexiglas dar. Auf einem Bildträger im Format 10 x 10 Zentimeter trägt Thomas Kemper bis zu sechzig LAsuren auf, die den Farbfeld-Tafeln eine makellos geschlossene Oberfläche von verführerisch schimmernder Glätte verleihen. Weil sich die blockartigen Quadrate ein Stück von der Wand abheben, gewinnen sie eine plastische Dimension und erscheinen trotz ihrer geringen Größe als überraschend markante Setzungen im Raum. Je nach Lichteinfall entfalten die Farbtafeln zudem eine ungeahnte Vitalität. Thomas Kemper passt die Präsentation allerdings immer dem jeweiligen Ausstellungsraum an und erzielt dabei trotz einer bewusst reduzierten Bestückung sicher austarierte Wirkungen.(Hanna Styrie, Kölner Stadtanzeiger anläßlich einer Einzelausstellung im Brühler Kunstverein im Juni 2016)

 

 

 

1957 geboren in Steinfurt (Westfalen)
1975-1981 FH Kunst und Design, Köln, Malerei
2013 Förderpreis der Jakob-Eschweiler-Stiftung

Lebt und arbeitet in Köln.

www.thomaskemper.eu

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Kolumba, Köln
Edith Stein Haus, Michaelsberg, Siegburg
arthothek, Köln
apoBank, Heilbronn

 

Bisherige Ausstellungen

EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL):

2017

Galerie Ulf Larsson, Köln,mit Claudia Larissa Artz

Galerie zone E, Essen

2016
Galerie Carla Reul, Bonn
Brühler Kunstverein
2015 Galerie zone E, Essen
2014 Galerie Ulf Larsson, Köln
2013
Galerie zone B, Berlin
Galerie zone E, Essen
KARO, Essen, mit Wolfgang Lüttgens
2012 "...ich könnte mir vorstellen, dass Sie durch meine Räume gingen" "imturm" Lutherkirche, Köln, mit Ulla Bönnen
2011
Galerie zone E, Essen
One-Artist-Show, zone B, Art forum Berlin, Art Karlsruhe
2010
Galerie zone E, Essen
Kunstraum Püscheid
Pallas, Brühl, mit Frank Trompetter
2009
Galerie zone B, Berlin
Galerie Michael Schneider, Bonn, mit Josef Wolf
2008
Galerie zone E, Essen
artothek Köln
Verein für aktuelle Kunst Oberhausen, mit Ulrich Wellmann u. Alfonso Fratteggiani Bianchi
2007 Galerie zone B, Berlin
2006 KunstWerk, Köln
2005 Ausstellungsraum Frank Trompetter, Köln
2002 Galerie Michael Schneider, Bonn
2000 Galerie Michael Schneider, Bonn, mit Rainer Gross u. Peter Tollens
1997
Kunstverein Langenhagen
White box Gallery, Philadelphia, USA
1996 Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn
1995
Diözesanmuseum, Köln
Kunstverein Bad Doberan
Ausstellungsraum artillerie, Köln

 

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL): 

 20166
 OPEN WINDOW, Claudia Larissa Artz, Ulla Bönnen,    Wolfgang Lüttgens, kjubh Kunstverein, Köln
C. Hiebert, R. Köhler, J. O´Bryan, J. Waltemath, J. Cage, R.de Crignis, St. Gritsch, M. Toenges, P. Tollens, Margarete Roeder Gallery - New York, Köln
freshtest 2.0, Kunstverein Koelnberg e.V., Köln
VIERZUEINSZUVIER, C.L.Artz, U.Bönnen, W. Lüttgens, Verien für aktuelle Kunst, Oberhausen
 2015  Claudia Larissa Artz, Ulla Bönnen, Wolfgang Lüttgens, Studio 14, Köln
 2014
 DAS DRITTE BILD, Claudia Larissa Artz, Ulla bönnen, Wolfgang Lüttgens, Galerie zone B, Berlin
AUFWIEDERSEHEN -Eine Ausstellung in zwei bilder, C.L. ARtz, U.Bönnen, W. Lüttgens, Galerie zone E, Essen
 2013  Austragungsort II, Verein für aktuelle Kunst, Oberhausen
 2011
 Hotspot Berlin - Eine Momentaufnahme, Georg-Kolbe.Museum, Berlin
Ladekastproject, PHOEBUS galerie, Rotterdam
 2010  Galerie Michael Schneider, Bonn
 2009
 360 Grad, Halle 10, CAP Cologne e.V., Köln
Contemporary Istanbul, Türkei
 2008
 KIAF, Seoul, Südkorea...darf es weniger sein, pp projects, Hamburg
 
 2007  10 in 1, zone E, Essen
 2006  Priceless painting, Galerie Michael Schneider, Bonn
 2005  "ausgezeichnet", KunstWerk, Köln
 2002  Aluminium und Farbe, Kunstverein Grevenbroich
 2001  Malerdebatte, Galerie Michael Schneider, Bonn
 1998  Open salvo, White Box Gallery, New York, USA
 1997
 Three generations, Atelier 14, New York, USA
Three generations, White Box Gallery, Philadelphia, USA
 1993  Jahresgaben 93, Kölnischer Kunstverein, Köln
 1987  Der Sommermacher, Annosaal Stollwerck, Köln