Menu

ELISABETH SONNECK

plusminus weißgraublauviolett

Farb-Installation und neue Bilder

 

8. Februar - 31. März 2017

Zur Vernissage am Sonntag, dem 5. Februar 2017 von 12 bis 15 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Einführung: Dr. Petra Oelschlägel, Kunstmuseum Villa Zanders

Farbe erscheint in Elisabeth Sonnecks Bildern und Installationen als vieltöniges Spektrum aus teils minimal differenzierten, teils konträren Farbwerten. Der Farbauftrag ist mittels langsam freihand gezogener Pinselbahnen direkt an die physische Reichweite der Künstlerin gebunden. DIe körperlichen Bedingungen des Malaktes werden sichtbar, ebenso der zeitliche Faktor in den rückläufigen Stopp-Stellen der Pinselzüge, die den von Moment zu Moment sich entwickelnden Prozess der Farbfindung zeigen. Entwicklung - im wörtlichen Sinne - und Veränderbarkeit bestimmen auch die Farb-Installationen Sonnecks, die aus meterlangen, 110 cm breiten und fabrikseits gerollten, einseitig bemalten Papierbahnen bestehen. 

Mit deren Materialspannung balanciert sie liegende, hängende, freistehende oder auch Wand, Boden und Decke verbindende, oft spiralförmige, dynamische Formationen aus. Diese temporären Arbeiten werden präzise auf die charakteristischen Gegebenheiten des jeweiligen Raumes bezogen: das Material von Sonnecks Farb-Installationen ermöglicht Wiederverwendung in Metamorphosen. Malerei gewinnt dabei einen skulpturalen Charakter, der nicht der Festigkeit der klassischen Skulptur verhaftet ist, sondern vielmehr auf eine farbräumliche Gesamtsituation zielt. Der Betrachter ist "im Bild" und zugleich dessen Urheber, da seine Ansichten unmittelbar mit dem individuellen Standort und Blickrichtung verknüpft sind. Diese farbräumlichen Erfahrungen und Aktionen des manuellen Balancierens finden ihr Echo in den mehrteiligen, kleinformatigen Papierarbeiten der Serie "clipage (variabel)". Das Prinzip der Collage wird hierbei geöffnet: die einzelnen, ungeklebten Bestandteile sind jeweils durch einen Clip fixiert, zugleich an ihrem Schwerpunkt balanciert und aufgehängt. Gesten des partiellen Ummantelns geben auch hier den Arbeiten eine bisweilen zarte räumliche Ausdehnung, das in differenzierten Varianten mitspielende Papierweiß verbindet sie mit dem Weißgrund der Wand.

Eine Ausstellungsrezension ist am 14. Februar 2017 im Bonner Generalanzeiger erschienen: http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/kultur-und-medien/bonn/Elisabeth-Sonneck-bei-Carla-Reul-article 3501903.html

1962 geboren in Bünde / Westfalen
1981-1983 Ausbildung im Buch-u. Kunsthandel, Bremen
1984-1988 Studium an der FH für Kunst Ottersberg
2008 Jahres-Arbeitsstipendium Bildende Kunst des Berliner Senats
2013-14 Lehrauftrag (Farbe u. Raum, konzeptuelle Malerei) an der Hochschule der Bildenden Künste Saarbrücken
2015 Arbeitsstipendium des Landes Oberösterreich, Salzamt Linz (A)

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin.

www.elisabeth-sonneck.de

 

Öffentliche Sammlungen

Kunstsammlungen Staatliches Museum Schwerin
Stiftung Sparkasse Stade - Altes Land
Kunstmuseum Ahlen (Westfalen)
Museum Gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
Hopiteaux Universitaires de Genéve (CH)
Oberösterreichische Arbeiterkammer, Linz (A)
 
 
 
 

Bisherige Ausstellungen

 

Einzelausstellungen und ortspezifische Arbeiten (Auswahl)

  

2017
plusminus weißgraublauviolett, Galerie Carla Reul, Bonn
2016
Red Values, Arbeiterkammer Oberösterreich, Linz (A)
Passacaglia, Galerie der Deutschen Werkstätten Hellerau, Dresden
farbwert, Galerie Kim Behm, Frankfurt a.M.
background vocals, Kunstverein Viernheim
2015
Fliegenfänger, widmertheodoridis, Eschlikon
mono-poly - 3 Situationen in Farbe (Kat.), Kunstmuseum Ahlen
colour cube, zwischen weiss und weiss, cube 4x4x4 März Galerie, Mannheim
2014
Unfix, Galerie Parterre, Berlin, mit K. Bomhardt
tritonus, Sandkasten, München
2013
Galerie Hein Elferink, Staphorst (NL)
In Farbe, Galerie Carla Reul, Bonn
Verschränkungen,mit A. Schmid, Raummalerei u. Lichtinstallation, Guardini Galerie, Berlin
2012
schwarz licht, Raummalerei mit Bildern, Brunnhofer Galerie, Linz (A)
Malerei auf Papier, Farb-Installation, Galerie artopoi, Freiburg
Elisabeth Sonneck u. Peter Stohrer, Verein für Aktuelle Kunst Ruhrgebiet, Farb-Installation u. Objekte, Oberhausen, Kat.
-einander, Raummalerei mit Bildern / permanente Raummalerei, Museum Gegenstandsfreier Kunst Otterndorf, Kat. Kaum im Lot, Raummalerei, cube 4x4x4 der März Galerie Mannheim
Zimmertemperatur (mit J. Laitzsch), Raummalerei mit Bildern, kurt im hirsch, Berlin
2011
Temperaturen in Schinkels Blau, permanente Raummalerei, Pompona-Tempel (K.F.Schinkel), Belvedere Potsdam
Galerie Hein Elferink, mit I. Vermee, Raummalerei mit Bild, Staphorst (NL)
2010
Architektur im Spiegel der Farbe mit H.J. Glattfelder, Raummalerei mit Bildern, Galerie artopoi, Freiburg
Farbe zu Licht mit G.Viegener, Raummalerei mit Bildern, Kunstbüro Berlin
fluidum, permanente Raummalerei mit Bildern, Connex Zentrale, Wels (A)
2009
Ansichtssache: Roter Platz, Farb-Installation, Linz Kulturhauptstadt Europas / Brunnhofer Galerie (A)
Stimmlagen, Raummalerei / malerei, Galerie weißer elefant, Berlin
glissando, Raummalerei / Malerei, Galerie Andrieu, Berlin, Kat.
2008 4/4 full house, Raummalerei mit Bildern, Brunnhofer Galerie, Linz (A)
2007
blind date / Klangfläche, Farb-Installation, ulica Bitwy pod Plowcami, Sopot (PL), Kat.
Galerie Hein Elferink, mit P.Bijwaard, Staphorst (NL)
Flussbett, mildernde Umstände für 6 CI-FArben, Sichtbetonfassade, permanent, LAumer Bautechnik, Massing
Pendel, Farb-Installation, Zionskirche Berlin-Mitte
keine gewissheit für die augen mit P.Boese, Raummalerei /Malerei, Galerie weisser elefant, Berlin
Ordnung und Chaos, System und Zufall, Schmidt Galerie, Berlin, Kat.
2005 Intervalle, 10 Töne für 14 Räume, permanente Raummalerei / Farbkonzept, Gothaer Versicherungen,Berlin

 

 

GRUPPENAUSSTELLUNGEN UND ORTSSPEZISISCHE ARBEITEN (AUSWAHL) 

 

2016
dunkel, Galerie Kim Behm, Frankfurt a.M.
WestFarbe, raum 2810, Bonn
The Berlin Case (Kat., Presidential B.Yeltsin Centre, Jekaterinburg (RU)
Speed, Beschleunigerhalle Helmholtz Institut, Berlin
Rien ne va plus, Kulturbäckerei Sparkassenstiftung Lüneburg
Anonyme Zeichner, Stadt-u. Industriemuseum Rüsselsheim
Perfect Paintings II, Brunhofer Galerie, Linz (A)
2015 
 trio (mit Thomas Vinson), Galerie Carla Reul, Bonn
retrospektive Basel, Brunhofer Galerie, Linz (A)
Standard International Post Spatial Surfaces, Loop-Raum - Geisberg Berlin
Coffeetalk, Galerie Kim Behm, Frankfurt a. M.
Wir können auch anders! (Kat.), Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
tu alles weg - 100 Jahre Schwarzes Quadrat (Kat.), Galerie weisser elefant, Berlin
paperfile //11, oqbo raum für bild wort ton, Berlin
Young collectors, Neue Editionen, raum 2810, Bonn, design post, Köln, IS projects, Leiden (NL)
 2014 Farbwechsel, Kunstverein Gelsenkirchen, Dahlhausen viral,Kunstmuseum Ahlenausklang, März Galerie MannheimAus gutem Grund, widmertheodoridis, Eschlikon (CH)Vault series: Jam II, New Bedford Art Museum, New Bedford (USA)Die Kunst der Interventionen, Lichtenberg Studios, Galerie im Ratskeller, Berlinplakativ III, weltraum21, Salzburg (A)VOLTA NY, New York (USA), mit Brunnhofer Galerie
prime line, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn 
 2013
 Farbe Raum Farbe, Georg-Kolbe-Museum Berlin, Farb-Installation
30 JAhre SAmmlung Grauwinkel, Vasarely Msuem, Budapest (H), Kat.
Wieder Sehen - Neuerwerbungen, Museum gegenstandsfreier Kusnt, Otterndorf
Austragungsort II, Verein für aktuelle Kunst Ruhrgebiet, Oberhausen, KAt.
Hauptsache Grau, Mies van der Rohe Haus, Berlin, KAt.
domestic space, Zweigstelle Berlin
nur Farbe, März Galerie MAnnheim
Lineare Resonanzen, Farb-Installationen, Galerie weißer elefant, Berlin
 2012
 Skylounge, Farb-Installation, IDEAL - Hochhaus, Gropiusstadt Berlin
Gleisdreieck - Kunst im öffentlichen Raum, Farb-Installation, Gleisdreieck-Park, Berlin, Kat.
 2011
 turn around, Brunnhofer Galerie, Linz (A)
Die Niederländische Savanne, Alte Meister - Neue Kunst, Raummalerei mit Bildern, Kunstsammlungen Staatliches Museum Schwerin, KAt.
Ètats d´Ame, Farb-Installation, Hopiteaux Universitaires de Genève (CH)
Colour and Paint, Raummalerei mit Bild, Kunstverein KunstHaus Potsdam
 2010
 Berliner Auswahl #1, Nihil Nisi, Berlin
Rampe, Farb-Installation, Parkhaus Projects, Berlin
3x Künstler der Galerie, Galerie artopoi, Freiburg
 2009
 Farbe konkret, Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten, Berlin
historische Vitrinen, Brunnhofer Galerie, Linz (A)
Selected Artists, Raummalerei mit Bildern, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin, Kat.
 2008
 Neue Kunst in den Neuen Kammern!, Farb-Installationen, Neue Kammern, Sanssouci, Potsdam, Kat.
RAI Amsterdam (Galerie Hein Elferink), Raummalerei mit Bildern
 2006-09  3.-6. Berliner Kunstsalon (Brunnhofer Galerie), Farb-Installationen, Uferhallen/Humboldt-Umspannwerk, Berlin, Kat.